Methode

RealRate ist ein unabhängiges Analysehaus. Wir arbeiten rein faktenbasiert und mit modernsten Methoden. Mit unserem branchenspezifischen Expertensystem bewerten wir die untersuchten Unternehmen. Mittels künstlicher Intelligenz werden die kausalen Zusammenhänge zwischen den wichtigsten wirtschaftlichen Größen bestimmt. Hierzu verwenden wir strukturelle neuronale Netze.

 

Die gesamten wirtschaftlichen Zusammenhänge werden anschaulich grafisch in unseren Ratingberichten dargestellt. Alle Ratingberichte stellen wir kostenlos öffentlich auf realrate.de zur Verfügung, ebenso wie die von uns entwickelten und verwendeten wissenschaftlichen Methoden. Dies sichert Transparenz und Vergleichbarkeit.

Unsere Grundsätze:

  • Unabhängig. Wir arbeiten nicht im Auftrag der untersuchten Unternehmen.
  • Objektiv. Wir verwenden nur öffentliche, testierte Daten.
  • Innovativ. Wir verbinden Expertenwissen und künstliche Intelligenz.
  • Fundiert. Wirtschaftliche Zusammenhänge werden kausal analysiert.

Ranking der deutschen Lebensversicherer

Die Entscheidung für eine Lebensversicherung ist eine Entscheidung fürs Leben. Hinter jedem Produkt steht ein Unternehmen. Das Unternehmen bestimmt maßgeblich die spätere Rendite und Sicherheit für den Kunden. Für Kunden und Vermittler ist es jedoch sehr schwierig, sich auf Basis der veröffentlichten Geschäftsberichte eine Meinung über die Finanzstärke der Versicherer zu bilden. Diese Aufgaben übernimmt RealRate.

 

Das RealRate-Ranking ist eine Unternehmensbewertung und keine Untersuchung einzelner von diesen Unternehmen angebotenen Produkte. Wir analysieren die Finanzstärke der Versicherer. Dies geschieht anhand der von den Unternehmen veröffentlichten Geschäftsberichte. Zusätzlich wird das aktuelle Zinsniveau einbezogen. Wir haben eine objektive und aktuelle Analysemethode entwickelt, die die Besonderheiten der deutschen Lebensversicherung berücksichtigt. Hierzu gehören die lebenslangen Garantien und die Gewährung der Überschussbeteiligung.

 

Das RealRate-Ranking beantwortet folgende Fragen:

  • Wie finanzstark ist der Versicherer?
  • Welche Ertragskraft hat der Versicherer?
  • Wie hoch sind die Sicherheitspolster und wie krisenfest ist der Versicherer?
  • Welche Fähigkeit hat der Versicherer, künftig Überschüsse zu gewähren?

 

Als zentrales Ergebnis bestimmen wir die ökonomische Eigenkapitalquote, also die fair bewerteten Eigenmittel bezogen auf die Bilanzsumme. Alle deutschen Lebensversicherer, die Neukunden annehmen, werden in einem gesamten Branchenranking miteinander verglichen. Aufgrund der einheitlichen Methodik sind Quervergleiche möglich.

 

Das RealRate-Ranking weist folgende Vorteile auf:

  • ganzheitliches Unternehmensmodell des Lebensversicherers anstatt einfacher Gewichtung von Kennzahlen
  • Ursachenanalyse über die gesamte Wertschöpfungskette des Versicherers
  • ökonomische Sichtweise durch marktnahe Umbewertung der handelsrechtlichen Bilanzpositionen
  • hohe Datenqualität und Vergleichbarkeit durch Beschränkung auf öffentlich verfügbare Daten
  • Aktualität durch Nutzung ausschließlich des aktuellen Geschäftsberichts

  • Maximale Vergleichbarkeit, Ausschluss individueller Ermessensspielräume
  • Einsatz modernster Methoden der künstlichen Intelligenz: Wir verwenden strukturelle neuronale Netze, um unser Expertensystem zu überprüfen.

 

Wir untersuchen den Lebensversicherer gesamthaft und beschränken uns nicht auf eine Handvoll Kennzahlen. Für die wichtigsten bilanziellen Kennzahlen schauen wir uns an, wie diese letztendlich auf den die Finanzstärke wirken. Dabei werden die gesamten Wirkungszusammenhänge berücksichtigt.

 

Zentraler Bestandteil ist die Umbewertung der Größen aus der veröffentlichten Bilanz, da diese Werte von den fairen Marktpreisen abweichen können. So erkennen wir die langfristige, nachhaltige Finanzstärke des Unternehmens.

 

Unser Ranking besteht, neben der Bestimmung der ökonomischen Eigenkapitalquote, aus einer Rangfolge der am Markt tätigen Versicherer. Die Reihenfolge ergibt sich aus der so bestimmten Finanzstärke. Die Vergleichbarkeit unserer Ergebnisse ist daher entscheidend. Die einzelne Gesellschaft wird im Vergleich zu den Marktteilnehmern beurteilt. Wir verwenden daher ausschließlich öffentlich verfügbare, testierte und aktuelle Daten, insbesondere aus dem Geschäftsbericht. Auf diese Daten wenden wir unser Expertensystem einheitlich an.

 

Unser Expertensystem wird regelmäßig mit Hilfe modernster Methoden aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz überprüft. Dabei prüfen wir sowohl die Gesamtgüte des Modells als auch die einzelnen kausalen Wirkungszusammenhänge.

 

RealRate steht für objektive und gut vergleichbare Finanzstärkeanalysen.

 

Für das Ranking verwenden wir die aktuellen Geschäftsberichte. Die Bilanzen bzw. die Gewinn- und Verlustrechnungen liefern folgende Informationen:

  • verfügbare Eigenmittel, wie Eigenkapital und nachrangige Verbindlichkeiten
  • Bewertungsreserven der Kapitalanlagen
  • Produktstruktur, also das Verhältnis zwischen klassischen und fondsgebundenen Versicherungen
  • Höhe der Zinsversprechen an die Kunden
  • Ertrag aus Risiko- und Kostengewinnen.

 

Es geht also um die bilanzielle Basis für Sicherheit und Rendite. Die Daten entnehmen wir den Geschäftsberichten der Lebensversicherer oder anderen testierten Quellen, wie den Solvency Financial Condition Reports (SFCR) oder den Angaben gemäß Mindestzuführungsverordnung. Wir verwenden keine internen unternehmensspezifischen Angaben. Dies ermöglicht eine hohe Qualität und Vergleichbarkeit ausschließlich auf Basis definierter und extern geprüfter Daten.

 

Die Risikoversicherer werden getrennt von den Lebensversicherern in einem eigenen Ranking betrachtet. Grund ist die größere Bedeutung des Risikoergebnisses bei geringerem Einfluss des Garantiezinses. Die Finanzstärke der Risikoversicherer weist eine wesentlich höhere Schwankungsbreite auf. Das verwendete Bewertungsmodell ist jedoch für Lebens- und Risikoversicherer identisch.

Flyer RealRate Ranking
Die Vorteile und Methoden des RealRate-Rankings
Flyer RealRate Ranking.pdf
PDF-Dokument [392.1 KB]

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Hier finden Sie die wissenschaftlichen Grundlagen, auf denen das RealRate-Bewertungsmodell beruht. Die Arbeit "Kausalanalyse mit neuronalen Netzen" stellt die von uns entwickelten und verwendeten Methoden der künstlichen Intelligenz dar. Die Arbeiten zu "Simple Solvency" umfassen eine frühe Version unseres Expertensystems für die Finanzstärke der deutschen Lebensversicherer:

Realrate Causal Analysis - With an Application to Insurance Ratings
Kausale Analyse am Beispiel des RealRate-Modells für deutsche Lebensversicherer
Causal Analysis Life Insurance.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
RealRate Kausalanalyse mit neuronalen Netzen
Methodische Grundlagen für die Schätzung von kausalen Effekten mittels struktureller neuronaler Netze
RealRate Kausalanalyse mit NN.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
RealRate Simple Solvency Dokumentation
Ein einfaches Solvenzmodell für deutsche Lebensversicherer - Dokumentation
RealRate Simple Solvency Dokumentation.p[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
RealRate Simple Solvency Präsentation
Ein einfaches Solvenzmodell für deutsche Lebensversicherer - Präsentation
RealRate Simple Solvency Präsentation.pd[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]